Ab- / Wasserversorgung

Gebührenmaßstäbe und -sätze für Frischwasser (§ 26 Benutzungsgebühren)

Die Gebühr beträgt pro m³ Frischwasser 2,30 EUR (2,15 € + 7 % Umsatzsteuer).

Gebührenmaßstäbe und -sätze für Schmutzwasser

Gebührenmaßstab für das Einleiten häuslichen Schmutzwassers ist der Frischwasser-verbrauch auf dem angeschlossenen Grundstück.

Die Gebühr beträgt pro m³ Frischwasserverbrauch

a) bei Abnahme des Schmutzwasser ohne Fäkalien 1,00 EUR,
b) bei Abnahme des Schmutzwasser mit Fäkalien 2,55 EUR.

Gebührenmaßstäbe und -sätze für Niederschlagswasser

Gebührenmaßstab für das Einleiten von Niederschlagswasser ist die bebaute und künstlich befestigte Grundstücksfläche, von der das Niederschlagswasser in die Ab-wasseranlage eingeleitet wird oder abfließt; pro Quadratmeter wird eine Gebühr von 0,10 EUR jährlich erhoben.

Die bebaute und künstlich befestigte Grundstücksfläche wird unter Berücksichtigung des Grades der Wasserdurchlässigkeit für die einzelnen Versiegelungsarten nach folgenden Faktoren festgesetzt:

  1. Dachflächen 1,0
  2. Befestigte Grundstücksflächen
    2.1 Beton-, Schwarzdecken (Asphalt, Teer o. Ä.), Pflaster mit Fugenverguss, sonstige wasserunddurchlässige Flächen mit Fugendichtung 1,0
    2.2 Pflaster, Platten, Verbundsteine ohne Fugenverguss 0,7
    2.3 Schotter, Schotterrasen, Rasengittersteine, Ökopflaster mit offenen Fugen o.ä. 0,3

Ansprechpartner

Gemeindekasse
Marcel Seibel
Tel.: 9166-61
E-Mail: marcel.seibel@finanzservice-as.de