Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

L 3042 – Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt Lixfeld

halbseitige Sperrung

Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement Marburg teilt mit, dass ab dem 15.07.2013 bis voraussichtlich Ende Oktober 2013 Straßenbau-, Gehwegs- und Leitungsverlegungsarbeiten auf der Landestraße 3042 durchgeführt werden.
Die Gemeinde Angelburg, der Abwasserverband Perfgebiet-Bad Laasphe und das Land Hessen führen in diesem Jahr in der Ortsdurchfahrt Lixfeld eine gemeinsame Baumaßnahme durch.
Durch das Land Hessen wird der komplette bituminöse Fahrbahnoberbau ca. 8 - 12 cm tief abgefräst sowie die darunter liegende Frostschutzschicht ca. 10 cm aufgenommen und neu profiliert. Anschließend wird der bituminöse Oberbau in einer Stärke von 22 cm neu hergestellt.
Die Gemeinde Angelburg beabsichtigt in geringen Umfang punktuelle Baumaßnahmen an den beidseitigen Gehwegen durchzuführen sowie die Umgestaltung der Bushaltestellen. Sanierungen einzelner Abschnitte der Wasserversorgungsleitung finden ebenfalls durch die Gemeinde Angelburg statt.
Der Abwasserverband Perfgebiet-Bad Laasphe wird in zwei Bereichen den vorhandenen Mischwasserkanal inkl. einiger Hausanschlüsse sanieren.

Um für die Anlieger die Verkehrsbehinderungen innerhalb der Ortsdurchfahrt so gering wie möglich zu halten, wird die Maßnahme in drei aufeinander folgenden Bauabschnitten durchgeführt.

Begonnen wird am 15.07.2013 mit dem 1. Bauabschnitt, der sich vom Ortseingang aus Richtung Hirzenhain Bahnhof bis zur Einmündung der K 100 (Uferstraße) erstreckt.
Im Anschluss folgt der 2. Bauabschnitt von der Einmündung der K 100 (Uferstraße) ca. 250 m bis Haus-Nr. 55.
Der ab der Haus-Nr. 55 beginnende, ebenfalls ca. 250 m lange, 3. Bauabschnitt endet nach der Einmündung Bachstraße.

Die Durchführung der Baumaßnahme erfolgt unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Durch die erforderlichen Ampelphasen kann es zu Verkehrsstaus kommen, es wird daher empfohlen, die Ortslage Lixfeld weiträumig zu umfahren.
Jeder Bauabschnitt wird bis auf die Binderschicht neu hergestellt und vorübergehend für den Verkehr freigegeben. Der Einbau der Deckschicht wird dann gegen Ende der Baumaßnahme in einer Breite und unter Vollsperrung an einem Wochenende erfolgen. Inwieweit zur Beschleunigung der Baumaßnahme Arbeiten innerhalb des jeweiligen Bauabschnitts ohne zusätzliche Behinderung parallel durchgeführt werden können, zeigt sich während der Bauausführung. Die Zufahrt zu den einzelnen Grundstücken wird für die Anlieger selbstverständlich aufrechterhalten. Sollte die Zufahrt (bspw. beim Asphaltieren) in kurzen Zeitabschnitten mal nicht möglich sein, werden die Anlieger von der ausführenden Baufirma frühzeitig informiert.

Die Gesamtmaßnahme soll voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen sein.

Weitere Einzelheiten zu der Baumaßnahme bzgl. Umleitungsstrecken und der Abwicklung des Busverkehres sind zu gegebener Zeit der örtlichen Presse zu entnehmen.

Das Land Hessen, der Abwasserverband Perfgebiet-Bad Laasphe sowie die Gemeinde Angelburg bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese Maßnahme und die damit verbundenen Verkehrsbehinderungen.

zurück