Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

Brennholzbestellung 2018

Informationen und Voraussetzungen zur Bestellung von Brennholz für das Jahr 2018

Die Brennholzbestellung (Brennholz in langer Form) muss bis spätestens 15.12.2017 bei der Gemeinde Angelburg schriftlich vorliegen. Dies ist ein verbindlicher Termin und muss unbedingt eingehalten werden. Spätere Bestellungen werden nicht mehr berücksichtigt.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass das Brennholz in langer Form nicht immer am gewünschten Ort und in vollem Bestellumfang zur Verfügung gestellt werden kann. Die zur Verfügung gestellten Mengen an Brennholz in langer Form sind abhängig vom genehmigten Hauungsplan.

Für die Aufarbeitung des Holzes ist ein Motorsägenlehrgang nachzu-weisen und in Fotokopie dieser Bestellung beizufügen.

Die Preise für das Brennholz betragen, gerückt am Waldweg, bei einer Ab-nahme von 10 fm

58,00 €/fm

Es wird darauf hingewiesen, dass das Brennholz nur von Einwohner/innen der Gemeinde Angelburg bestellt werden kann, die zum Zeitpunkt der Bestellung den Hauptwohnsitz in Angelburg haben und einen eigenständigen Haushalt führen. Der Anspruch der Bestellung erlischt, wenn die Personen bei Zuteilung des Brennholzes verzogen oder verstorben sind. Die maximale Bestellmenge pro Haushalt beträgt 10 fm. Es kann gegebenenfalls dazu kommen, dass die eingehenden Bestellmengen unsere Einschlagsmöglichkeiten übersteigen. Sollte dieser Fall eintreten, behalten wir uns vor, durchgängig eine entsprechende Reduzierung bei jeder Brennholzzuteilung vorzunehmen.

Das Brennholz ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Der gewerbliche Weiterverkauf ist untersagt. Die Abgabe des Brennholzes erfolgt ohne Gewähr. Die Lieferung des Holzes kann nicht absolut sortenrein bereitgestellt werden d.h. es können einige Stämme gemischter Laubholzarten dabei sein.

Die Zuteilung der Polter erfolgt entsprechend der Auflistung des Nummern-buches, der Kauf ist verbindlich und ein Umtausch ist ausgeschlossen.

Der fällige Betrag ist innerhalb von 2 Wochen nach Rechnungserhalt bei der Gemeindekasse Angelburg in bar einzuzahlen. Ist das Holz bezahlt, geht die Gefahr des Diebstahls an den Eigentümer über.
Sollte das Holz binnen dieser 2 Wochen nicht bezahlt sein, behalten wir uns einen Weiterverkauf an Dritte vor.

Das Holz ist aus Gründen der Überwachung der Holzabfuhr (um Diebstahl vorzubeugen) und aus Gründen des Naturschutzes und der Rück-sichtnahme auf die Jagdausübung binnen 6 Wochen abzufahren. Die Vorgabe ist bindend und keine Empfehlung.

Jeder Besteller erkennt mit Abgabe seiner Bestellung die vorge-nannten Bedingungen des gemeindlichen Brennholzverkaufs un-eingeschränkt an.

>>> weitere Informationen & Bestellzettel <<<

zurück