Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

Das Lahn-Dill-Bergland im Aufschwung!

Neues Entwicklungskonzept 2014 - 2019:

Als Erfolgsgeschichte entwickelt sich die Region Lahn-Dill-Bergland. Seit 1995 unterwegs hat sie die Neuorientierung bei der Förderung des ländlichen Raums aufgegriffen und konsequent umgesetzt.

Die Europäische Union, die Bundesregierung und die Landesregierungen hatten ein Umschwenken von der finanziellen Unterstützung kommunaler Projekte auf gemeinsame Entwicklungen von Regionen beschlossen und als einer der ersten in Hessen hatte der Bereich zwischen Biedenkopf und Ehringshausen und zwischen Haiger und Lohra mit 19 Städten und Gemeinden und den beiden Landkreisen Lahn-Dill und Marburg-Biedenkopf über die Kreisgrenzen hinweg eine sogenannte Entwicklungsgruppe, den Verein Region Lahn-Dill-Bergland gegründet. Die Mitgliedschaft ist gemischt aus Kommunen, Privatpersonen und Institutionen von der Diakonie bis zur IHK.

Das ist auch die Forderung aus Brüssel und Wiesbaden: Alle Bevölkerungsgruppen sollen an den gemeinsamen Zielen mitarbeiten. Bereits 2006 wurde deshalb das erste Regionale Entwicklungskonzept (REK) für die Zeit von 2006 bis 2013 entwickelt. Bis zu dem Zeitpunkt konnten schon 1,4 Millionen Fördermittel für 42 Projekte in die Region gelenkt werden. Von 2007 bis 2013 waren es weitere 1,5 Millionen. Gemeinsam mit dem regionalen Geld kommen da leicht fast sechs Millionen Euro für Investitionen zusammen.

Jetzt geht es um die nächsten Jahre. Für die Förderperiode 2014 bis 2019 muss in diesem Jahr das REK weiter entwickelt werden.

Wenn Sie dabei mitarbeiten wollen, sind Sie herzlich willkommen.

Informationen finden Sie unter www.lahn-dill-bergland.de und telefonisch informiert Sie unsere Regionalmanagerin Marion Klein bei der 02776 80117 und per eMail m.klein@lahn-dill-bergland.de.

zurück