Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

Volkshochschule organisiert eine Wanderung nach Homberg/Ohm

Die „Perle des Ohmtals“ entdecken und Geschichte erleben

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet am Freitag, 24. Juli 2015, eine Wanderung nach Homberg – die „Perle des Ohmtals“ an.

Wo die Ohm das Vorland des Vogelsbergs verlässt und sich das Tal in Richtung Amöneburg weitet, liegt eine der ältesten Städte der Region: Schon 1065 wurden Burg und Stadt Homberg erstmals urkundlich erwähnt. Nach der thüringischen Herrschaft förderten auch die hessischen Landgrafen ab der Mitte des 13.Jahrhunderts die Entwicklung des Ortes zu einer wichtigen Stütze gegen das mainzische Amöneburg.

Die Wanderung beginnt an der Hainmühle im Ohmtal. Die Teilnehmenden erklimmen dann die Höhe der Altstadt und entdecken die Stadtkirche, das Schloss und können den großartigen Ausblick über Berg und Tal genießen. Beim Erkunden der Altstadt wird die vielhundertjährige Geschichte dieser Perle des Ohmtals wieder lebendig. Nach dem Abstieg kehren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann in der Hainmühle ein.

Treffpunkt ist am Freitag, 24. Juli 2015 um 16:00 Uhr in Homberg (Ohm), Hainmühle, Mühltal 1. Die Veranstaltung dauert etwa bis 19:30 Uhr. Die Wanderroute ist rund acht Kilometer lang. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Anmeldung und weitere Information bei der vhs Marburg-Biedenkopf, Frau Steitz, Telefon: 06421 405-6712.

zurück