Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

100 Aussteller liefern Informationen aus erster Hand

Tag der Landwirtschaft findet am 3. Juli 2016 in Amöneburg statt

Marburg-Biedenkopf – Mehr als 100 Aussteller bieten den Besucherinnen und Besuchern beim Tag der Landwirtschaft am 3. Juli 2016 in Amöneburg (Im Radenhäuser Feld) ab 10:00 Uhr ein Rundum-Paket an Fachinformationen und Unterhaltung. Vorführungen und Gespräche mit Experten eröffnen ebenso den Blick auf innovative Landtechnik wie auch in die heimische Landwirtschaft mit ihren verschiedenen Facetten.

Eine Tierschau mit Milchvieh, Mutterkühen, Schafen, Ziegen, Pferden sowie vielen weiteren Tieren zeigt die Viehwirtschaft. Eine begehbare Bodengrube eröffnet einen vertieften Blick in den Boden als Wirtschafts- und Lebensgrundlage und veranschaulicht den Besucherinnen und Besuchern die Bodenstrukturen mit ihren verschiedenen Schichten und Lebewesen. Auch die Forstbetriebsgemeinschaft Marburg-Kirchhain bringt sich mit einem Blick auf ihr zehnjähriges Bestehen durch Vorführungen und Informationen über Wald und Forst in die Veranstaltung ein.

Ein großes Kinderprogramm, Oldtimerausstellung, landwirtschaftliche Produkte aus der Region vervollständigen die Veranstaltung. Den musikalischen Rahmen setzen die Alphornbläser aus Mardorf. Das Veranstaltungsgelände ist ausgeschildert, der Verkehr wird durch Mitarbeiter der Stadt Amöneburg geregelt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Der Tag der Landwirtschaft löste 2014 die Kreistierschau in Kirchhain ab und wird zukünftig in Verbund mit dem Wasser- und Bodenverband Marburger Land alle zwei Jahre in Amöneburg stattfinden. Vorbereitet wird die Veranstaltung vom Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachbereich Ländlicher Raum sowie dem Wasser- und Bodenverband Marburger Land in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, dem Kreisbauernverband und der Stadt Amöneburg.

Für nähere Auskünfte zum Tag der Landwirtschaft ist beim Landkreis Marburg-Biedenkopf Norbert Fett vom Fachbereich Ländlicher Raum und Verbraucherschutz unter der Telefonnummer 06421-405 6103 und beim Wasser- und Bodenverband Marburger Land Werner Metke unter der Telefonnummer 06422-922 070 erreichbar.

zurück