Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

Neues aus dem Lahn-Dill-Bergland

Informationsveranstaltung der Lahn-Dill-Bergland Energiegenossenschaft am 29. März in Angelburg-Frechenhausen

Die Lahn-Dill-Bergland-Energiegenossenschaft lädt für Mittwoch, den 29. März, um 18 Uhr, zu einer weiteren Informationsveranstaltung in das Dorfgemeinschaftshaus Frechenhausen, Lindenstraße 5, ein.

Vorgestellt werden die Beteiligungsmöglichkeiten der Menschen in der Region an der Nutzung erneuerbarer Energien. Es können Genossenschaftsanteile erworben werden.
In der Energiewende vor Ort stecken die Chancen zur regionalen Wertschöpfung und der Bürger-Beteiligung, so Markus Weiß, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft. Die Bürger können dadurch am wirtschaftlichen Erfolg solcher Anlagen teilhaben.

Die Energiegenossenschaft beabsichtigt, als Startprojekt eine Mehrheitsbeteiligung an dem bestehenden Windpark „Hemmrain“, der mit zwei modernen Windrädern bei Manderbach bereits erfolgreich im Betrieb ist. Darüber hinaus erfolgt eine 10- prozentige Anteilsübernahme an der Lahn-Dill-Bergland Energie GmbH, um weitere Projekte in der Region anzustoßen und für eine breite Beteiligung in der Bevölkerung zu sorgen. Neben der Förderung der Wirtschaft der beteiligten Kommunen wird langfristig auch die Erreichung der kommunalen Klimaschutzziele angestrebt.

Mit der Gründungsversammlung im März 2016 haben Vertreter der Lahn-Dill-Bergland-Kommunen Angelburg, Bad Endbach, Bischoffen, Dautphetal, Dillenburg, Ehringshausen, Eschenburg, Herborn, Hohenahr, Mittenaar, Siegbach und Sinn sowie die strategischen Partner Hermann-Hofmann-Gruppe, EAM Natur und Evangelische Kirche in Hessen-Nassau die Lahn-Dill-Bergland Energiegenossenschaft auf den Weg gebracht. Mit der Eintragung der neuen Lahn-Dill-Bergland-Energiegenossenschaft in das Register beim Amtsgericht in Wetzlar ist der Startschuss gegeben und die Bürgerbeteiligung kann beginnen.

Interessenten können sich an die Genossenschaft wenden, per Email an info@ldb-energiegenosseschaft.de oder unter Telefon 02771/896-127.

zurück