Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

Perski und Jahn präsentieren in Biedenkopf ihr neues Leseprogramm mit dem Titel „Von der Liebe“

Ein Angebot der Theatergruppe der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf – Die nächste Veranstaltung der Theatergruppe der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf ist eine Lesung von Perski und Jahn mit dem Titel „Von der Liebe“. Die Lesung findet am Samstag, 26. Januar 2013, um 19:00 Uhr im Eis-Café Fantastico, Marktplatz 19, in Biedenkopf statt. Perski und Jahn gehören zur Theatergruppe der vhs: Isa Perski ist im Ensemble als Schauspielerin und Kursleiterin für die Einführung in das Theaterspielen aktiv, Günther Jahn engagiert sich als Schauspieler und Dramaturg.

Es sei hier kurz erzählt, wie es zu diesen Leseprogramm kam. Am Ende der Lesung der Lausbubengeschichte kam eine treue Hörerin zu den beiden und wünschte sich als nächstes Thema „etwas von der Liebe“. Leichtsinnig versprachen Perski und Jahn, dies zum neuen Programm zu machen. Dies schien im ersten Moment ganz einfach. Liebe ist doch allgegenwärtig und Lesematerial gibt es in Hülle und Fülle.

Aber dann, nach wenigen Überlegungen wurde es sofort kompliziert. Die erste ungelöste Frage war: Liebe zu was? Zu einem anderen Menschen? Zu einem Tier? Zu einem Baum? Zu Gott? Zur Natur? Zur Kunst? Die Möglichkeiten, etwas zu lieben ist mannigfach.

In einer kleinen Lesung alle Möglichkeiten zu behandeln ist nicht möglich. Würde man es trotzdem wagen, dauerte die Lesung „bis ans Ende der Tage“. Dies würde keiner wollen. Das wäre zu viel von der Liebe. Also mussten sich die beiden, Persiko und Jahn, entscheiden, welche Art der Liebe sie zum Thema machen würden. Das war relativ einfach: Die „Liebe zwischen Mann und Frau“ sollte es sein.

Aber auch von dieser Unterart der Liebe gibt es einen unübersehbaren Haufen an Material, dies reicht von den Lore-Romanen bis zu Goethe und den anderen Klassikern. Die Liebe hat schon immer die Schriftsteller und sonstigen Kulturschaffenden bewegt und angeregt, sich mit ihr zu beschäftigen.

Sollte man eine Lesung alleine aus Lore Romanen machen? Nein, das wäre langweilig. Sollte man aus den verschiedensten Quellen einen Abend gestalten. Nein, das wäre dann eine Zitatensammlung. Man müsste eine Liebesgeschichte finden, die der Liebe gerecht wird, oder zwei. Nicht mehr. Diese Geschichten durften nicht „kitschig“ sein aber trotzdem die Herzen der Zuhörer bewegen.

Gibt es solche Geschichten? Wo sind sie, wo haben sie sich versteckt. Nach längerem Suchen, dies hieß lesen, wurden die beiden fündig. Sie einigten sich, begannen mit der Arbeit. Jetzt sind sie fertig, und wollen Ihnen ihr Ergebnis präsentieren. Um die Liebe schwebt immer ein Geheimnis und so wollen Perski und Jahn nicht genau sagen, was die Zuhörerinnen und Zuhörer an dem Leseabend im Januar erwartet. Sie wollen überraschen … mit der Liebe.

Die Lesung „Von der Liebe“ findet am Samstag, 26. Januar 2013, um 19:00 Uhr im Eis-Café Fantastico, Marktplatz 19, in Biedenkopf statt. Eintritt frei. Platzreservierung unter der Telefonnummer 06461 759900.

Perski und Jahn

zurück