Kontakt

Gemeinde Angelburg

Bahnhofstraße 1
35719 Angelburg
Tel.: 06464/9166-0
Fax: 06464/9166-20
E-Mail: gemeinde@angelburg.de
Internet: www.angelburg.de
 

Öffnungszeiten

  • Montag-Mittwoch
  • 08.30–12.00 Uhr | 13.30-15.00 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.30–12:00 Uhr | 13.30-18.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.30-12.00 Uhr

Tag der Regionen 2013 sucht Mitwirkende

Unter dem Motto „Aus der Region, für die Region – Welt der kurzen Wege“ findet am 6. Oktober der Tag der Regionen in der Gemeinde Breidenbach in und um die Perftalhalle statt. Das bunte Fest hat sich mittlerweile weit herumgesprochen und zieht jedes Jahr mehrere Tausend Besucher an. Der Verein Region Lahn-Dill-Bergland ruft nun zur Beteiligung am bundesweiten Aktionstag auf. Es werden Darbietungen für die Bühne gesucht und Akteure, die bei ihrer Arbeit regionale Produkte, regionales Engagement oder regionale Besonderheiten in den Mittelpunkt stellen. Die Anmeldung sollte bis spätestens zum 30. August erfolgen.

Der Fokus der Veranstaltungen zum bundesweiten Tag der Regionen liegt auf der Bedeutung regionaler Wirtschaftskreisläufe.

Die Nachfrage nach regionalen Produkten und Dienstleistungen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Ob Kartoffeln, Fleisch, Backwaren oder Milchprodukte vom ortsansässigen Landwirt,  selbstschlachtenden Metzger, handwerklich arbeitenden Bäckern, Bier vom bodenständigen Brauer, Kunsthandwerk aus der Region oder selbstgepflückte Erdbeeren vom Feld: Die Nähe regionaler Anbieter und  Konsumenten schafft Transparenz sowie Vertrauen und fördert das „Wir-Gefühl“ innerhalb eines Dorfes, einer Stadt oder einer Region. Die Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe leistet darüber hinaus einen wichtigen
Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung einer Region. Durch die Erhaltung und Nutzung von wirtschaftlichen Strukturen vor Ort können Arbeitsplätze und somit Einkommen gefestigt werden. Dies trägt insbesondere in ländlich geprägten Regionen zur Sicherung der Lebensqualität bei. Der Tag der Regionen zeigt vielfach diese kurzen Wege vom Produzenten zum Verbraucher auf", betont Heiner Sindel, Sprecher des Aktionsbündnisses und 1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. und er ergänzt, dass es keine gerechte Globalisierung ohne starke Regionen gebe. So lässt sich Heimat genießen und bewahren. Der Tag der Regionen schafft jährlich eine deutschlandweite Plattform, auf der sich Vereine, Initiativen, Verbände, Betriebe, Handwerker, Landwirte und viele andere vernetzen können. Der Verein Region Lahn-Dill-Bergland möchte den Tag der Regionen nutzen, um das vielfältige Angebot im Naturpark zu präsentieren und die Entwicklung der Region aktiv zu fördern.

Um den Tag zum gelungenen Fest werden zu lassen, fehlen Sie uns noch mit Ihrem Angebot!

Wir suchen Mitmachaktionen und Angebote für Kinder, Kunsthandwerker, Direktvermarkter und Darbietungen auf der Bühne - wir sind für alles Besondere offen! Wir wollen gemeinsam mit ihnen die Region zwischen Biedenkopf und Ehringshausen und zwischen Haiger und Lohra mit den hier wohnenden rund 190.000 Menschen weiter  entwickeln. Machen Sie mit!

Anmeldung für Akteure (bis zum 30. August) und nähere Informationen:
Jutta Garth
Lahn-Dill-Kreis
Abteilung für den ländlichen Raum
Tel.: 06441 407 1762

Carola Heimann
Naturpark Lahn-Dill-Bergland
Tel.: 02776 801-16
info@lahn-dill-bergland.de
www.lahn-dill-bergland.de
www.facebook.com/lahn.dill.bergland

zurück