Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

BEKANNTMACHUNGEN

Bekanntmachungen

Nachstehend finden Sie die aktuellen amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Angelburg:

Ggfls. ist eine Zurverfügungstellung lediglich als .pdf Dokument möglich. In diesem Fall benötigen Sie das Programm Acrobat Reader, welches Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Nachrücken in die Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg / in den Ortsbeirat Frechenhau-sen

26. Apr 2021
  1. Herr Dieter Biedenkopf, Kappstraße 27, 35719 Angelburg-Frechenhausen scheidet aufgrund seiner Berufung zum Beigeordneten als Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) aus der Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg aus.
    Gemäß § 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) in der derzeit gültigen Fassung rückt aufgrund der abgegebenen Stimmen Herr Wilhelm Düringer, Berliner Straße 32, 35719 Angelburg-Gönnern als Ersatzperson der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) in die Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg nach.

  2. Herr Wolfgang Gärtner, Lindenstraße 14, 35719 Angelburg-Frechenhausen scheidet aufgrund seiner Berufung zum Beigeordneten als Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) aus der Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg aus.
    Gemäß § 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) in der derzeit gültigen Fassung rückt aufgrund der abgegebenen Stimmen Herr Lars Gauck, Schelde-Lahn-Straße 2, 35719 Angelburg-Lixfeld als Ersatzperson der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) in die Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg nach.

  3. Herr Heinz Müller, Simmersbacher Straße 36, 35719 Angelburg-Gönnern scheidet aufgrund seiner Berufung zum Beigeordneten als Vertreter der Christlich Demokratischen Union (CDU) aus der Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg aus.
    Gemäß § 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) in der derzeit gültigen Fassung rückt aufgrund der abgegebenen Stimmen Herr Henning Kramer, Gasse 6, 35719 Angelburg-Gönnern als Ersatzperson der Christlich Demokratischen Union (CDU) in die Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg nach.

  4. Herr Dieter Biedenkopf, Kappstraße 27, 35719 Angelburg-Frechenhausen scheidet aufgrund seiner Berufung zum Beigeordneten als Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) aus dem Ortsbeirat Frechenhausen aus.
    Die aufgrund der Anzahl der abgegebenen Stimmen nachrückende Ersatzperson der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), Herr Michael Schmidt, Am Stöckenberg 44, 35719 Angelburg-Frechenhausen, hat auf sein Mandat im Ortsbeirat Frechenhausen verzichtet.
    Gemäß § 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) in der derzeit gültigen Fassung rückt aufgrund der abgegebenen Stimmen Herr Holger Spies, Haingasse 39, 35719 Angelburg-Frechenhausen als Ersatzperson der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) in die Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg nach.

 

Gegen diese Feststellungen kann jede Wahlberechtigte Person des Wahlkreises binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach der öffentlichen Bekanntmachung Einspruch erheben. Der Einspruch eines Wahlberechtigten, der nicht die Verletzung eigener Rechte geltend macht, ist nur zulässig, wenn ihn eins vom Hundert der Wahlberechtigten, mindestens jedoch fünf Wahlberechtigte, unterstützen. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Wahlleiter der Gemeinde Angelburg, 35719 Angelburg, Bahnhofstraße 1, einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen.

Angelburg, 26.04.2021
Der Wahlleiter der Gemeinde Angelburg
gez. Thomas Simon

07. Apr 2021

Herr Thomas Beck, Bachstraße 9, 35719 Angelburg-Lixfeld hat mit Ablauf des 30.03.2021 als Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) auf sein Mandat in der Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg verzichtet.

Gemäß § 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) in der derzeit gültigen Fassung rückt aufgrund der abgegebenen Stimmen

Herr Alexander Gerhardt, Kastanienstraße 14, 35719 Angelburg-Lixfeld

als Ersatzperson der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) in die Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg nach.

Gegen diese Feststellung kann jede Wahlberechtigte Person des Wahlkreises binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach der öffentlichen Bekanntmachung Einspruch erheben. Der Einspruch eines Wahlberechtigten, der nicht die Verletzung eigener Rechte geltend macht, ist nur zulässig, wenn ihn eins vom Hundert der Wahlberechtigten, mindestens jedoch fünf Wahlberechtigte, unterstützen. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Wahlleiter der Gemeinde Angelburg, 35719 Angelburg, Bahnhofstraße 1, einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen.

Angelburg, 06.04.2021

Der Wahlleiter der Gemeinde Angelburg

gez. Thomas Simon

Sanierung der Ufersicherung des Gansbaches im Bereich Inselstraße/Schelde-Lahn-Straße, Gemeinde Angelburg, Ortsteil Lixfeld, Landkreis Marburg-Biedenkopf; Öffentliche Bekanntmachung nach § 5 UVPG

14. Okt 2020

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Angelburg hat die Erneuerung für die oben genannte Maßnahme beantragt. In diesem Zuge werden auch zwei Sohlabstürze im Gewässer durchgängig gestaltet.             

Für dieses Vorhaben war nach § 7 in Verbindung mit Anlage 1 Nr. 13.18.2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S .94), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 12. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2513), zu prüfen, ob die möglichen Umweltauswirkungen des Vorhabens die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich machen. Bei der o. g. Maßnahme ist dies nur dann der Fall, wenn die standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls ergibt, dass besondere örtliche Gegebenheiten gemäß den in Anlage 3 Nr. 2.3 UVPG aufgeführten Schutzkriterien vorliegen.

Die Maßnahme zur Herstellung der Durchgängigkeit führt zu einer Verbesserung der aquatischen Längsdurchlässigkeit sowie der hydraulischen Leistungsfähigkeit und entspricht damit den Zielen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (Richtlinie 2000/60/EG). Weiterhin wird die ökologische Wertigkeit des Gewässerabschnittes erhöht.

Auswirkungen auf die Erholungseignung des Standortes, des Gewässers und seines Ufersaums sowie die Pflanzen und Tiere bestehen nur temporär während der Bauphase.

Die standortbezogene Vorprüfung hat ergeben, dass keine derartigen örtlichen Gegebenheiten eine Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich machen.

Diese Feststellung ist nicht selbstständig anfechtbar.

Die Untere Wasserbehörde des Landkreise Marburg-Biedenkopf

Gez. Hoffmann, 04.09.2020

Haushaltssatzung und Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Gemeinde Angelburg für das Haushaltsjahr 2020

15. Jul 2020

Wahl zur Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg; hier: Nachrücken in die Ge-meindevertretung

26. Jun 2020

Die in die Gemeindevertretung am 06.03.2016 gewählte Bewerberin der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) Frau Irmgard Rutar, ist zurückgetreten.

Gem. § 34 des Hessischen Kommunalwahlgesetzes in der zurzeit gültigen Fassung rückt aufgrund der abgegebenen Stimmen der nächste noch nicht berufene Bewerber des Wahlvorschlags der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), an die jeweilige Stelle.

Nach § 34 Abs. 3 KWG stelle ich fest, dass in die Gemeindevertretung Angelburg,

Herr Stefan Becker, Berliner Straße 5, 35719 Angelburg nachrückt.

Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte des Wahlkreises gemäß § 25 KWG binnen zwei Wochen, vom Tage der Bekanntmachung an gerechnet, Einspruch einlegen. Der Einspruch eines Wahlberechtigten, der nicht die Verletzung eigener Rechte geltend macht, ist nur zulässig, wenn ihn eins vom Hundert der Wahlberechtigten, mindestens jedoch fünf Wahlberechtigte, unterstützen.

Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindewahlleiter der Gemeinde Angelburg, Bahnhofstraße 1, 35719 Angelburg, einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen. Nach Ablauf der Einspruchsfrist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr geltend gemacht werden.                                                                         

Angelburg, den 25.06.2020                                    

Der Wahlleiter der Gemeinde Angelburg

gez. Thomas Simon

4. Nachtrag zur Hauptsatzung der Gemeinde Angelburg

16. Jun 2020

Bekanntmachung des 4. Nachtrages zur Hauptsatzung der Gemeinde Angelburg

Gemeinde Angelburg | 2021 | Alle Rechte vorbehalten.