Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Herzlich Willkommen in Angelburg!

Nachrichten & Informationen

Der MZV informiert: Zahlungstermin 15.05.2020 für die Abfallgebühren

22. Apr 2020 / von Timo Jacobi

Der Müllabfuhrzweckverband erinnert an die pünktliche Zahlung der Abfallgebühren zum Stichtag 15.05.2020. Die Höhe der Zahlung ist dem zuletzt zugestellten Gebührenbescheid zu entnehmen. Da der MZV Mehrjahresbescheide erstellt, gelten die mit dem letzten Abgabenbescheid festgesetzten Zahlungen auch für Folgejahre. Der Mehrjahresbescheid gilt so lange, bis ein neuer Bescheid zugestellt wird.

Bei der Überweisung auf eines unserer Bankkonten ist darauf zu achten, dass als Verwendungszweck die jeweilige Kundennummer mit angegeben wird.

Zahlungen, die verspätet eingehen, werden angemahnt. Der MZV hat die gesetzliche Verpflichtung, schon bei der ersten Mahnung einer verzögerten Zahlung Mahngebühren und Säumniszuschläge zu erheben. Auf die Erhebung dieser Zusatzkosten kann daher nicht verzichtet werden.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf, Hausbergweg 1, 35236 Breidenbach, Telefon: 06465 9269-13 oder 06456 9269-11, Fax: 06465 9269-26, E-Mail: finanzen@mzv-biedenkopf.de

Aktuell überwiegend mittlere Waldbrandgefahr

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

17. Apr 2020 / von Timo Jacobi

Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer erhöhten Brandgefahr in den Wäldern Hessens. Nach aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes besteht in Hessen überwiegend mittlere Waldbrandgefahr, insbesondere in Südhessen lokal hohe Waldbrandgefahr. Ab Ostermontag wird bei leichten Niederschlägen und einem Temperaturrückgang zumindest vorübergehend mit etwas abnehmender Waldbrandgefahr gerechnet.

Bevor im Frühjahr bei Sträuchern, Bäumen und Bodenvegetation frisches Grün stärker ausgetrieben ist, stellen vertrocknetes Reisig und Laub sowie Gras des Vorjahres auf den Waldböden ein potentiell leicht brennbares Material im Wald dar. Bedingt durch die vorwiegend feuchte Witterung im Winter und in der ersten Märzhälfte war die Waldbrandgefahr bislang eher gering. Im Jahr 2019 kam es in Hessen zu insgesamt 84 Waldbränden mit einer Schadfläche von rund 19,5 Hektar.

Aktuell wird der Wald intensiv für Spaziergänge und sportliche Aktivitäten genutzt. Das Umweltministerium bittet alle Besucherinnen und Besucher um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Im Wald ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fahrzeugfenster geworfenen Zigarettenkippen aus. Das Grillen an öffentlichen Plätzen ist momentan aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht zulässig.

Alle Waldbesucherinnen und -besucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkws dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen.

Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) oder die nächste Forstdienststelle zu informieren.

Der MZV bittet um Beachtung – Nicht ordnungsgemäß befüllte Tonnen werden nicht geleert

17. Apr 2020 / von Timo Jacobi

Aufgrund der Corona-Pandemie kommt es derzeit dazu, dass in vielen Haushalten zusätzlicher Müll anfällt, der unter normalen Bedingungen in diesem Maß nicht entstehen würde. Darüber hinaus wird die Zeit zu Hause auch oft genutzt, um auszumisten. Dies führt nicht selten zu überfüllten Tonnen – die aber nicht geleert werden.

Das vom Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf beauftragte Abfuhrunternehmen Knettenbrech & Gurdulic hat momentan ein erhöhtes Aufkommen von nicht ordnungsgemäß befüllten Abfallgefäßen festgestellt. Oftmals seien die Tonnen dermaßen überfüllt, dass der Deckel weit offen steht.

In diesem Zusammenhang bitten wir die Bürger unserer Mitgliedskommunen, folgendes zu beachten:

Wir bitten zu beachten, das nicht ordnungsgemäß befüllte bzw. überfüllte Tonnen nicht geleert werden – aufgrund der Corona-Pandemie kann die Abfuhr nur dann dauerhaft sichergestellt werden, wenn den Gefäßen entsprechende Abfallmengen entsorgt werden.

Sollte bei Ihnen etwas mehr Müll anfallen, besteht die Möglichkeit, zusätzlich genehmigte Restmüllsäcke käuflich zu erwerben. Sollten Sie Bedarf an Restmüllsäcken haben, setzen Sie sich gerne telefonisch mit dem Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf unter Tel.: 06465 / 9269-0 in Verbindung, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Bekanntmachungen

Straßenlampe
defekt?

Hochzeiten
in Angelburg

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

In unserer kleinen Galerie geben wir Ihnen eine Impression der aktuellen Trauungen.

Veranstaltungen

Sonnenwendsingen
Ort: Lixfeld, GZ

MGV Lixfeld

Angelburger Chorkonzert
Ort: Lixfeld, GZ

MGV Lixfeld

(Termin steht noch nicht fest)

Jubiläumskirmes
Ort: Frechenhausen (Hier: Gönnern, Kirmeswiese)

SSV Möwe

Jubiläumsfest 100 Jahre FSV
Ort: Gönnern, Kirmeswiese

FSV 1920 "schwarz-weiß" Gönnern

Jakobustag
Ort: Gönnern, Ev. Christuskirche

Ev. Kirchengemeinde Gönnern

Gemeinde Angelburg | 2021 | Alle Rechte vorbehalten.