Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Herzlich Willkommen in Angelburg!

Nachrichten & Informationen

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters der Gemeinde Angelburg über die zugelassenen Wahlvorschläge -durch den Gemeindewahlausschuss in der Sitzung am 15.01.2021

20. Jan 2021 / von Timo Jacobi

Die öffentliche Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters der Gemeinde Angelburg über die zugelassenen Wahlvorschläge -durch den Gemeindewahlausschuss in der Sitzung am 15.01.2021- für die allgemeinen Kommunalwahlen am 14. März 2021

  • ur Gemeindevertretung der Gemeinde Angelburg
  • zum Ortsbeirat der Ortsteile Frechenhausen, Gönnern und Lixfeld

ist unter www.angelburg.de, Rubrik “Bekanntmachungen“, ab dem 23.01.2021 einsehbar.

Gemäß § 67 des Hessischen Kommunalwahlgesetzes (KWG) in der aktuell gültigen Fassung erfolgt die öffentliche Bekanntmachung im Internet.

Die Veröffentlichung der Bekanntmachung ist vom 23. Januar 2021 bis einschließlich 14. März 2021 am Rathaus der Gemeinde Angelburg, Bahnhofstraße 1, 35719 Angelburg zu jedermanns Einsicht ausgehängt.

Der Gemeindewahlleiter
der Gemeinde Angelburg
gez. Simon

Informationen über die Kommunalwahlen am 14. März 2021 aus Anlass der Corona-Pandemie

05. Jan 2021 / von Timo Jacobi

Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler,

durch den Ausbruch des neuartigen Corona-Virus und das dynamische Infektionsgeschehen ist davon auszugehen, dass die pandemiebedingten Einschränkungen auch Auswirkungen auf die am 14. März 2021 stattfindenden Kommunalwahlen haben werden. Sie können jedoch versichert sein, dass im Rahmen der Vorbereitung dieser Wahlen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um eine Gefährdung der Gesundheit sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch der ehrenamtlichen Mitglieder der Wahlvorstände am Wahltag auszuschließen. Dazu zählen folgende Maßnahmen:

- Im Wahlraum sowie in dem Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, besteht die Verpflichtung, während des Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Im Wahlraum werden auch Mund-Nasen-Bedeckungen für den Fall vorgehalten, dass Wählerinnen oder Wähler diese vergessen haben.

- Die Wahlräume wurden sorgfältig ausgewählt und eingerichtet. Sog. „Spuckschutze“ sind vorhanden. Es ist organisatorisch gewährleistet, dass die Wahlräume regelmäßig gelüftet werden und der einzuhaltende Mindestabstand zwischen Wählerinnen und Wählern eingehalten werden kann.

- Alle kontaktierten Oberflächen der Wahlräume – insbesondere die Wahlkabinen und die Wahlurne – werden regelmäßig und gründlich gereinigt.

- Für die Stimmabgabe liegen in den Wahlkabinen grundsätzlich Schreibstifte bereit. Um jedes Infektionsrisiko auszuschließen, können Sie allerdings auch einen eigenen Stift zur Kennzeichnung des Stimmzettels verwenden.

- Alle Mitglieder der Wahlvorstände werden mit Mund-Nasen-Bedeckungen ausgestattet.

Sofern Sie jedes Infektionsrisiko ausschließen wollen, haben Sie auch die Möglichkeit der Stimmabgabe per Briefwahl. Hierfür benötigen Sie einen Wahlschein, den Sie mit dem Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung beantragen können. Sie können den Antrag auch mündlich (nicht telefonisch) oder per E-Mail stellen. Bei Ihrem Antrag müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sie erhalten zusammen mit dem Wahlschein:

- je einen Stimmzettel für die Wahlen, für die Sie wahlberechtigt sind,

- je einen amtlichen Stimmzettelumschlag in der Farbe des Stimmzettels,

- einen Wahlbriefumschlag, den die Gemeinde freigemacht hat,

und

- ein Merkblatt zur Briefwahl, das Erläuterungen in Wort und Bild gibt, wie Sie Ihre Stimmen per Briefwahl abgeben.

Sie können den Wahlschein und die Briefwahlunterlagen auch persönlich beim Wahlamt beantragen und abholen. Dort besteht auch die Möglichkeit, direkt ihre Stimmen vor Ort abzugeben.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Ihr Wahlamt (Gemeinde Angelburg, Rathaus, OT. Gönnern, Bahnhofstraße 1, 35719 Angelburg, Tel.: 06464/9166-0, E-Mail: gemeinde@angelburg.de).

Mit freundlichen Grüßen

Gemeindevorstand der Gemeinde Angelburg

 

 

 

Personalausweis ab 01. Januar 2021 teurer

05. Jan 2021 / von Timo Jacobi
Das Bürgerbüro informiert, dass die derzeitige Gebühr eines Personalausweises von 28,80 EUR ab 2021 bundeseinheitlich angepasst wird. Ab 1. Januar 2021 beträgt die Gebühr 37 EUR für antragstellende Personen, welche das 24. Lebensjahr vollendet haben.
 
Die Gültigkeitsdauer bleibt wie bisher bei 10 Jahren.
 
Die Gebühr für eine Person, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht 24 Jahre alt ist, mit 22,80 EUR und die Gebühr für den vorläufigen Personalausweis mit 10 EUR bleiben gleich.
 
Falls Sie einen neuen Personalausweis beantragen möchten, ist das persönliche Erscheinen in jedem Fall erforderlich. Mitzubringen sind ein aktuelles, biometrietaugliches Foto sowie ihr bisheriger Personalausweis.
 
Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch unter 06464/9166-0 im Bürgerbüro über weitere Einzelheiten zum Thema informieren.

Bekanntmachungen

Straßenlampe
defekt?

Hochzeiten
in Angelburg

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

In unserer kleinen Galerie geben wir Ihnen eine Impression der aktuellen Trauungen.

Veranstaltungen

Wandertag der Schwalbe
Ort: Lixfeld, GZ

SSV Schwalbe Lixfeld

Vorstellung der Konfirmanden Jahrgang 2019/20
Ort: Lixfeld, Ev. Kirche

Ev.-luth. Kirchengemeinde Lixfeld

Tanz in den Mai
Ort: Lixfeld, GZ

Burschenschaft Lixfeld

Grenzgang
Ort: Frechenhausen

FFW

Wanderung "Rund um Gönnern"
Ort: Gönnern

Dorfverein Gönnern

Gemeinde Angelburg | 2021 | Alle Rechte vorbehalten.